UA-58040812-1
Site logo
stressRegeneration
nachhaltig • effizient • individuell
Das Benchmarking Ihres Stoffwechselzustandes

Über 4 Elektroden werden verschiedene Körperwiderstände mit einem Bio-Strom (nicht spürbar) gemessen. Weil Wasser, Muskelmasse und Fett verschiedene Leitfähigkeiten haben. Die Messung findet im Liegen statt, dauert etwa 5 Minuten und ist absolut schmerzfrei.

Im Gegensatz zu "einfachen" Körperanalysen, wie sie heute sehr oft auch auf Körperfett-Waagen angeboten werden, misst unser BIA-Verfahren auch die Impedanz, welche bei den anderen Verfahren nur über Formeln ermittelt wird und nicht als Messwert.

Dies zu verstehen ist sehr wichtig, denn ein "einfaches" Messverfahren liefert keine Messdaten, sondern nur über Formeln annäherungen und kann so keine wirkliche Veränderung zeigen.

Die Zelle besteht aus Fett, Proteinen und Wasser. Das Äussere der Zelle hat eine andere elektrische Spannung als ihr Inneres. Wie "fit" eine Zelle ist lässt sich durch diesen Spannungsunterschied (der Funktion ähnlich wie die alten Transistoren) messen. Deshalb ist ein korrektes Messverfahren sehr wichtig, denn dadurch können sehr wertvolle Informationen gewonnen werden – vor allem im Leistungsbereich (Sport) und wenn es um die Gesundheit geht.
Stacks Image 35
Die Muskelmasse kann ganz unterschiedlich hydriehrt sein. Genau dieser Wasserhaushalt spielt eine grosse Rolle bei einer Messung und wird bei den meisten "einfachen" Messung auf einen normalen Durchschnittswert von 73,2% formuliert.

Der exakte Messwert gibt aber über den wirklichen Zustand der gemessenen Person auskunft.
Stacks Image 36
Diese Messwerte ergeben ein ganz anderes Bild der Muskelmasse und des Hydrationszustandes, als es durch blosse Formeln ersichtlich wäre. Dadurch lassenn sich natürlich auch die Fettmasse und deren örtliche Verteilung ganz anders berechnen.