UA-58040812-1
Site logo
stressRegeneration
nachhaltig • effizient • individuell
Was ist Stress?
Stress ist die notwendige Reaktion des Körpers, eine erhöhte Leistung zu erbringen. Die bekanntesten Stresssituationen sind Zeitdruck, Ängste, Sorgen und Müdigkeit. Stress ist in einem bestimmten Mass normal und gesund. Unser System braucht Stress. Stress wirkt sich aber dann schädlich aus, wenn sich das System nicht genügend von den Auswirkungen des Stresses erholen kann und der Körper aus dem Rhythmus fällt.
Stacks Image 14
Stress beeinflusst den Menschen auf allen Ebenen. Stress steht im Zentrum der Grundfunktionen des Menschen. Der Umgang mit Stress entscheidet, wie produktiv und leistungsfähig ein Mensch sein kann.

Die obenstehende Grafik verdeutlicht den Zusammenhang von äusseren Stressoren, den inneren Stressoren und die darauffolgenden Reaktionen auf die drei Leistungsfaktoren, körperliche Vitalität, mentale Stärke und dem Ernährungszustand (Energie-Haushalt oder Stoffwechsel).
Auswirkungen von Stress
Die neurophysiologischen Auswirkungen von Stress sind in verschiedenen Bereichen unseres Körpers wahrnehmbar: Im Gehirn hat Stress einen negativen Einfluss auf unser Denken, die Motorik und die Reaktionsfähigkeit; die Organe werden in Mitleidenschaft gezogen und mit ihnen Herzrhythmus, Blutgefässe, Verdauung und das Immunsystem; der Körper altert schneller. Stress führt ausserdem zu einem traumreichen und oberflächlichen Schlaf und verhindert somit die notwendige Erholung. Ein Teufelskreis entsteht…
(mehr zum Thema …)
Stress macht krank
Dauerbelastungen wirken sich automatisch negativ und degenerierend aus. Wenn die Degeneration bis zu 70% fortgeschritten ist, treten erste Symptome auf. Wenn diese Degeneration nicht durch ein ausreichendes Mass an Erholung aufgehalten wird, führt sie zu Krankheit und das Risiko eines Burnouts, einer Depression oder im Extremfall eines Herzinfarkts erhöht sich drastisch.
(mehr zum Thema …)
Stress ist messbar
Mittels einer einfachen 24 h- Herzratenvariabilitäts-Messung ist es möglich, den individuellen Stresszustand, Stressreaktionen, die Regenerationsfähigkeit und das biologische Alter zu messen. Die HRV-Messung gibt Aufschlüsse darüber, welche äusseren Einflüsse Stress verursachen und wie das Herz damit umgeht. Auch ein drohender Burnout kann vermieden werden, wenn er frühzeitig erkannt und die notwendigen Veränderungsmassnahmen eingeleitet werden.
(mehr zum Thema …)
Stress-Regeneration und Stress-Prävention
Mit der stressRegeneration bzw. Stress-Prävention lernen Sie mittels einem ganzheitlichen Ansatz, wie Sie durch das optimale Zusammenspiel zwischen intelligenter Ernährung, gezieltem Mentaltraining und Bewegung negativen Stress nachhaltig vermeiden und die Regenerationsfähigkeit ihres Körpers verbessern. Sie lernen, wie sie sich auch unter Zeidruck optimal erholen, erholsam schlafen und ihre Batterien wirksam aufladen und werden dadurch stressresistenter. Sie stärken Immunsystem und Gesundheit und werden ausgeglichener, zufriedener und leistungsfähiger.
(mehr zum Thema …)
Stacks Image 15