UA-58040812-1
Site logo
stressRegeneration
nachhaltig • effizient • individuell
Stacks Image 55
Martin G. Wolf (geb. 1964 in München, geschieden, zwei Kinder 1996/2000)
Gründer und Leiter der stressRegeneration

Nach einem abgebrochenen Studium der Psychologie, Pädagogik und Sonderpädagogik an der Universität Zürich widmete er sich der Alterspflege (öffentliche und private Abteilung) und erlebte dort auch die Sterbebegleitung. Tief beeindruckt von diesen Erfahrungen richtete er während 7 Jahre als Mönch in vedischen Klöstern in Europa, Indien und Nepal seinen Focus auf die Zeitweiligkeit der irdischen Existenz und Unvergänglichkeit des Seins. Getroffen vom Pfeile Amors lernte er weitere Aspekte des menschlichen Daseins in seine Meditation zu integrieren, was rückblickend die weitaus grössere Herausforderung darstelle – aber zu ganz anderen Lösungsansätzen führte, als er sie in der Schulpsychologie oder Schulmedizin gefunden hätte.
Er lebte, nachdem er ein Jahr in der Alterspflege arbeitete und auch Sterbebegleitungen machte, 7 Jahre als Mönch in vedischen Klöstern in Europa, Indien und Nepal. Dort widmete er sich der Meditation und der inneren Einkehr.

1994 gründete er in Basel das Veda-Forum. Während mehreren Jahren leitete er dort Meditationsgruppen, Seminare, Workshops, Kochkurse, hielt Vorträge und organisierte Pilgerreisen sowie Ferien- und Seminarwochen.

1995 begann er seine Ausbildung als Mentaltrainer bei Praxisbrücke Seminare und gibt seither regelmässig Seminare für diverse Firmen.

1996 führte er als Geschäftsstellenleiter eine Schwimmschule. Er organisierte und leitete Schwimmkurse für Babies, Kinder, Erwachsene, Wasserscheue und Nichtschwimmer jeder Altersgruppe. Er stellte ein vollständiges Konzept zum Schwimmenlernen zusammen, das von der Wassergewöhnung bis zum Lagenschwimmen reicht und heute noch angewendet wird.

im Jahr 2000 baute er zusammen mit seiner damaligen Frau eine Ernährungs- und Vitalstoff-Beratungspraxis auf, die bis heute in der Nordwestschweiz führend ist.

2008 rief er die stressRegeneration ins Leben mit dem Ziel, das gesammelte Wissen zu vernetzen und die beruflichen Erfahrungen in einer einfachen aber wirkungsvollen Praxis anderen Menschen zugänglich zu machen.
Schwerpunkte:
Ernährungs-Coaching, Mentaltraining, Bewegung

Aus-/ Weiterbildungen und berufliche Tätigkeiten:
• in Ausbildung zum HRV-Spezialisten (
Chronoenergetics)
• dipl. Stressregulations-Trainer, Coach und Dozent
(
Schweizerischen Zentrum für Stressforschung)
• dipl. Ernährungs-Coach (gemäss Schweizerischer Gesellschaft für Ernährung SGE)
• aktiver Mentaltrainer bei
Praxisbrücke Seminare.
• Geschäftsstellen-Leiter und Schwimmlehrer/Trainer (
J+S), Baby-/Kinderschwimmen (swimsports.ch) und Privatkurse "Angstfrei in's Wasser für Erwachsene, Kinder oder Behinderte"
Shaolin Wing-Chun Chuan Training Castrop Rauxel

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch
Aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit als Seminarleiter, Schwimmlehrer, Mentaltrainer, Ernährungsberater und Coach hat er 2008 die stressRegeneration entwickelt und in's Leben gerufen.

Die Schmiede der Erfahrung, das Feuer des Beobachtens, der Hammer des Lernens, der Amboss der Wahrhaftigkeit und der Schmied der Zeit, haben das Unterscheidungsvermögen von Martin Wolf in den Jahren geschult.

Im Vordergrund seiner Tätigkeit steht die
individuelle Wirksamkeit, Umsetzbarkeit, Nachhaltigkeit und der Nutzen für die Anwenderin und den Anwender. Alles, was es dazu braucht, ist die Bereitschaft zur Veränderung.

Martin Wolf arbeitet unkonventionell, intuitiv, einfach und direkt. Er erfasst den Menschen in seiner Ganzheit und denkt vernetzt. So überliess er nie die Seele nur den Theologen, den Geist den Psychologen und den Körper den Medizinern/Sportlern, sondern suchte in allen Bereichen die Zusammenhänge, Schnitt- und Berührungspunkte.

Martin Wolf geht davon aus, dass der Körper regenerativ ist, so lange er lebt. Die stressRegeneration schenkt jeder Anwenderin und jedem Anwender eine Lebensqualität, die als inneres Glück und Freude bezeichnet werden kann, weil der Körper, das Nervensystem und der Hormonhaushalt dadurch ihre Balance und Regeneration finden.

Einer seiner Hauptleitsätze lautet: "Wem du die Schuld gibst, gibst du die Macht!"

Martin Wolf hat die stressRegeneration auf pro-aktive Menschen ausgerichtet! Die stressRegeneration ist frei von Esoterik, Sektierertum, Fremdeinflüssen oder Manipulation. Sie basiert auf einem Weltbild, das davon ausgeht, dass Materie kein Bewusstsein schaffen kann, sondern Bewusstsein etwas dem Lebewesen inhärentes ist und grundsätzlich mit Glück, Freude und Zufriedenheit verbunden ist. Der Freie-Wille und die damit verbundene Verantwortung ist ein Grundsatz in der stressRegeneration.

Martin Wolf versuchte Zeit seines Lebens den Dingen auf den Grund zu gehen, Zusammenhänge und Hintergründe zu verstehen. Die Dinge auf ihr Wesentliches zu reduzieren ist eine Begabung von ihm. So gelingt es ihm immer wieder durch das Vernetzen ganz neue Einsichten zu vermitteln. Die stressRegeneration erhebt den Anspruch wirkliche Lösungen anzubieten die auf das Individuum so zugeschnitten sind, dass es ein leichtes ist, diese Umzusetzen.

Eines seiner wichtigsten Bücher ist die
Bhagavad-Gita (Download-Llink), die den Unterschied zwischen Materie und Bewusstsein erklärt. Weiterführende Bücher wie «Gott und die Götter» von Armin Risi gehörend ebenfalls zu seinem Hintergrund und Weltanschauung.
Stacks Image 56
Philosophisches
Die stressRegulation setzt auf pro-aktive Menschen und deren Eigenverantwortung und hat sich zum Ziel gesetzt, dem Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen,
gesund, glücklich und vor allem bewusst zu leben und dann auch so zu sterben — aber erst am Ende des Lebens!

Das Körnchen Wahrheit (the grain of wisdom)
Martin Wolf gehört zu den Menschen, die versuchen aus dem Informations- und Diät-Dschungel in der Ernährung, den tausend und eins Arten des Mentaltrainings und den verschiedenen Formen der Bewegung nicht nur das Körnchen Wahrheit zu finden, sondern die einzelnen Körner auch zu vernetzen, die Hintergründe zu verstehen und daraus ein Bild zu machen, das tiefer Blicken und verstehen lässt.